Leitsatz

Schulleben an der GGS Thune bedeutet:

Stand Oktober 2017

A wie
Außerschulische Lernorte, ADAC -Westen, Adventssingen, Ausflüge, Akrobatik, AGs, Autorenlesungen, Aufführungen, Abschiedsfeiern
     
B wie
Beratung, Betreuung, Backen, Bastelnachmittage, Bibeldorf, Bücherei, Baumhaus, Bewegungs-AG, Bildungshauspartnerschaft Kita-GS, Baseball, Basketball
     
C wie Computer, Christliche Feste
     
D wie Dank an alle, die uns bei unserem Tun unterstützen!, DemeK
     
E wie Engagement, Einschulungsfeier, Eingangsdiagnostik, Englisch- AG, Elternpost, Elternabend, Elternsprechstunde, Elternstammtisch, Experimente
     
F wie Förderverein, Frühförderunterricht, Förderstunden, Freiarbeit, Fußballwiese, Fortbildungen, Freunde, Freude, Feste, Fotos, Ferienbetreuung
     
G wie Gesundes Frühstück, Geburtstage, Gottesdienste, Grünes Klassenzimmer, Grillfeste, Gestaltung von Klassenräumen und Fluren, Gelbe Mappe als Postmappe
     
H wie Hausmeister, Homepage, Hotline, Hausaufgaben, Hilfepunkte für Kids, Helfen
     
I wie Internetführerschein, Informationsabende, interkulturelles Lernen
     
J wie Jubiläumsfeiern
     
K wie Korrespondenzschule, Konsequenz, Klassenfeste, Klassenfahrten, Karneval, Kinderkonzerte, Klassenrat, Kulturstrolche, Kunstausstellung, Klassenpflegschaft, Kooperation mit außerschulischen Partnern, Kindergartenkontakt, Kunst, Kultur & Schule
     
L wie Lesementoren, LRS- Förderung, Leichtathletik-AG, Labyrinth, Lächeln, Lob!, Laternenfest
     
M wie Miteinander, Museum, Marstall, Miniphänomenta, Methodentraining, Musik, Mathe-Förderung, Mitarbeiter, Musical-AG, Malwettbewerb, Mittagessen, „Mein Körper gehört mir“, Mathe-Olympiade, Musikalische Grundschule
     
N wie Nikolausfeiern, Neugier, Nachdenkstunde
     
O wie OGS, Ordnung, Osterlauf
     
P wie Projekttage, Prävention zum Sexuellen Missbrauch, Puppentheater, Pausenordnung, Pausenspielzeug, Partner- und Gruppenarbeit, Praktikanten
     
Q wie (manchmal) Quatsch machen
     
R wie Rituale, Rodeln, Radfahrausbildung, Rollbretter, Regenpause
     
S wie Sekretärin, Sankt Martin, Schulfeste, Spiel- und Sportfeste, Sponsorenlauf, Schülersprechstunde, Schwimmabzeichen, Schulpflegschaft, Schulkonferenz, Schulprogramm, SEIS, Sport-AGs, Sportabzeichen, Spielmannzug-Flöten-AG, EU - Schulobst
     
T wie Thune- Lied, Thuneregeln,Team, Trainingsspiralen, Tag der offenen Tür, Theaterfahrten, Talentförderung, Töpfern, Tierpark Olderdissen, Theater-AG
     
U wie Unterrichtsgänge, Übergänge, Überraschungen
     
V wie viel Spaß, Vollversammlung, Verkehrserziehung, Vertrauen, Vielfalt
     
W wie Wir- Gefühl, Walking Bus, Weihnachtsfeiern, Wald-Jugendspiele, Waffelbackaktion
     
X wie „Nix wie hin!“
     
Y wie Yoga
     
Z wie Zusammenhalt, Zeitungsprojekt mit der NW, Zusammenarbeit, Zahngesundheit